29. September 2021 10:00 - 11:00 Uhr.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

content image

29. September 2021 10:00 - 11:00 Uhr.

Nachhaltige, hocheffiziente und robuste Roboter
Wie die Mehrkörpersimulation Sie dabei unterstützt Ihre Anforderungen umzusetzen

Roboter müssen zuverlässig, präzise und häufig dabei auch mit hoher Geschwindigkeit arbeiten. Die Strukturen werden leichter, die Anforderungen höher – daher wirken sich Schwingungen und Getriebespiel stärker aus.

Wir zeigen Ihnen in dem Webinar, wie die Mehrkörpersimulationslösung Adams Sie dabei unterstützt, Ihre Produktanforderungen erfolgreich umzusetzen.

Herausforderungen:

  • Betriebsgeschwindigkeit erhöhen bei gleichzeitig hoher Positioniergenauigkeit

  • Übermäßige Schwingungen reduzieren, die durch Gewichtsreduzierung oder Herstellprozess verursacht sein können

  • Regleralgorithmus entwickeln und validieren


Inhalt des Webinars

  • Was ist ein Industrieroboter?

  • Was sind die Herausforderungen bei der Entwicklung?

  • Trajektorie des Roboters und Drehmoment der Servoantriebe

  • Wie beeinflusst das Getriebespiel die Trajektorie des Endeffektors?

  • Wie integriert man die Mehrkörpersimulation mit Reglersystemen?

  • Simulation des Herstellprozesses – Berücksichtigung nichtlinearer Effekte mit Co-Simulation

  • Integration mit der CFD-Simulation am Beispiel eines Lackierroboters

  • Demo

Adams verbessert Ihren Entwicklungsprozess insgesamt:

Das volle dynamische Verhalten aus der 3D-Mehrkörpersimulation (MKS) wird berücksichtigt, nicht nur vereinfachte kinematische Beziehungen. Defaultmäßig sind die einzelnen Teile im Modell Starrkörper, sie lassen sich jedoch mit wenigen Mausklicks als flexible Körper modellieren, um das Schwingungsverhalten genauer abzubilden. So können Sie Schwingungen reduzieren und die Positioniergenauigkeit verbessern.

Da die Roboter normalerweise Reglersysteme haben, ermöglicht Adams die realitätsgetreue Einbindung von Reglersystemen. Damit kann höhere Geschwindigkeit bei gleichzeitig präziser Positionierung erreicht werden.

Adams hat sich in der Simulation von Robotern bewährt. Nun kann man auch einen Schritt weiter gehen und Co-Simulationen durchführen, um multiphysikalische Effekte abzubilden. Z.B. simuliert man die Bewegung des Roboters am besten mit Adams, doch das Bauteil, das er herstellt, wird vielleicht stark nichtlinear verformt, so dass Adams mit einer nichtlinearen FEM-Berechnung gekoppelt wird. Ähnlich beim Lackierroboter: die Bewegung simuliert man mit Adams, die Verteilung von Partikeln beim Sprühvorgang lässt sich am besten mit einer angekoppelten CFD-Rechnung ermitteln. Somit kann das Verhalten per Simulation optimal erfasst und die Arbeitsgeschwindigkeit und die Qualität des Produkts optimiert werden.

 


Ihre Referenten

Krystian Kuczek - Senior Technical Consultant

Cornelia Thieme - Manager Presales DACH

Ihre Referenten

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Duis fringilla enim sit amet justo ultricies varius. Phasellus eget erat rhoncus diam scelerisque auctor nec ac lectus. Vestibulum quis orci magna. Nunc at felis laoreet, porttitor velit a, laoreet velit. Fusce elementum semper massa in tempus. Aenean at dui nunc. Sed.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Duis fringilla enim sit amet justo ultricies varius. Phasellus eget erat rhoncus diam scelerisque auctor nec ac lectus. Vestibulum quis orci magna. Nunc at felis laoreet, porttitor velit a, laoreet velit. Fusce elementum semper massa in tempus. Aenean at dui nunc. Sed.

Name des Referenten

Titel des Referenten

Name des 2. Referenten

Titel des 2. Referenten

[Edit Name under My Tokens]

[Edit Title under My Tokens]

grey box

Lorem Ipsum

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Phasellus rutrum justo eu odio finibus, in lobortis ipsum consequat.

grey box

Lorem Ipsum

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Phasellus rutrum justo eu odio finibus, in lobortis ipsum consequat.